Fußball heute: EM 2016 Finale & alle EM 2016 Ergebnisse * EM Livestream ARD * Fußball TV Spielplan heute
Portugal
1:0 Verl.
FrankreichLetztes Länderspiel: SO. 10.07.2016, 21 Uhr - EM Finale
| Alle EM-Trikots 2016

Die Mannschaft verliert gegen die USA

Bundestrainer Joachim Loew (L) und sein Assistenztrainer Thomas Schneider (AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ)
Bundestrainer Joachim Loew (L) und sein Assistenztrainer Thomas Schneider (AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ)

In jeder Hinsicht unglücklich. Dieser Satz fasst das Spiel der deutschen Fußball Nationalmannschaft am 10.06.2015 in Köln gegen die US-Boys von Jürgen Klinsmann in dem nicht ausverkauften Rhein-Energie-Stadion wohl am Besten zusammen. Am Ende einer sehr offen gestalteten Begegnung musste sich die Mannschaft gegen bissige Amerikaner mit 1:2 geschlagen geben.

Defensive bereitet Sorgen
Das Fehlen der Stammkräfte Benedikt Höwedes, Jerome Boateng und Mats Hummels machte sich während der Partie deutlich bemerkbar, wobei weite Teile der ersten Halbzeit von einer druckvollen Offensive des amtierenden Weltmeisters geprägt waren. Der Lokalmatador Lukas Podolski, dessen Einsatz auf der linken Außenbahn in der Startelf allgemein erwartet wurde, fand sich zunächst auf der Bank wieder und auch Max Kruse war zunächst nur Reservist. Debütant Patrick Herrmann wirbelte auf der rechten Seite und bediente in der 35. Spielminute den Stürmer Mario Götze mustergültig, der wiederum zur deutschen Führung treffen konnte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff egalisierte Mix Diskerud die deutsche Führung, die durchaus hätte höher ausfallen können, nach einem Abwehrfehler. Mit dem Stand von 1:1 ging es in die Pause.
Zahlreiche Wechsel in der zweiten Hälfte
Sowohl Jogi Löw als auch US-Coach Jürgen Klinsmann reagierten zur Pause und brachten frische Kräfte in das Spiel. Lukas Podolski, Max Kruse und Karim Bellarabi wurden auf deutscher Seite eingewechselt. Der Spielfluss riss zwischenzeitig ab, doch Mitte der zweiten Halbzeit war es eine weitestgehend offene Begegnung, in der die Amerikaner jedoch sehr griffig spielten. Besonders auffällig war, dass die Defensive des Weltmeisters oftmals mit den Angriffsbemühungen der Gäste überfordert zu sein schienen. Kurz vor dem Ende der Begegnung rettete Ron-Robert Zieler glänzend gegen Bradley, in der 87. Spielminute musste sich der Keeper von Hannover 96 jedoch einem Schuss von Bobby Wood geschlagen geben. Der eingewechselte Sami Khedira hätte in der Nachspielzeit noch ausgleichen können, traf jedoch nur die Latte.
In Anbetracht der Tatsache, dass die Mannschaft am 13.06.2015 in Faro die EM-Qualifikation gegen Gibraltar bestreiten muss, sollte der Bundestrainer Jogi Löw vor allen Dingen die Abwehr besser organisieren.