Fußball heute: EM 2016 Finale & alle EM 2016 Ergebnisse * EM Livestream ARD * Fußball TV Spielplan heute
Portugal
1:0 Verl.
Frankreich Letztes Länderspiel: SO. 10.07.2016, 21 Uhr - EM Finale
| Alle EM-Trikots 2016

EM 2016 Spielplan von Deutschland

Am Freitag geht es endlich los, bei der Europameisterschaft wird das Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien angepfiffen. Bis die deutsche Mannschaft ins Turnier einsteigt, dauert es noch bis Sonntag. In Lille beginnt das deutsche Spiel gegen die Ukraine um 21.00 Uhr (Live in der ARD). So ein Großereignis wie die EM 2016 will gut geplant sein, schließlich wäre es ja blöd, wenn man gerade dann einen Termin hätte, wenn unsere Jungs in Frankreich um den Sieg kämpfen. Wir sind deshalb tief in den Spielplan eingetaucht und haben sämtliche Termine ausgekundschaftet, zu denen die deutsche Fußballnationalmannschaft spielen könnte, je nach dem, wie das Turnier für Deutschland verläuft. Hier haben wir die Termine zusammengefasst, oder, wie man heutzutage sagt, das sind die „Safe the Date Facts“.Wann spielt Deutschland bei der EM 2016?

 

DFB-Spieler (R-L) Jerome Boateng, Mario Gomez, Leroy Sane, Götze und Jonas Hector vor dem Länderspiel Deutschland gegen Slowakei am 29.05.2016 in Augsburg. / AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE
DFB-Spieler (R-L) Jerome Boateng, Mario Gomez, Leroy Sane, Götze und Jonas Hector vor dem Länderspiel Deutschland gegen Slowakei am 29.05.2016 in Augsburg. / AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE

Die Vorrunde von Deutschland

Los geht das Turnier für „Jogis Jungs“ also am kommenden Sonntag (12. Juni, 21.00 Uhr, ARD) gegen die Ukraine. Ich füttere mal kurz das Phrasenschwein und sage, „das ist ein machbarer Gegner“. Am Donnerstag (16. Juni, 21.00 Uhr, ZDF) geht es gegen Polen weiter. Polen ist sicherlich der schwerste Gegner in der Gruppe, dennoch geht der echte Fan natürlich von einem Dreier gegen Polen aus. Im letzten deutschen Gruppenspiel wartet dann am Dienstag, den 21. Juni (18.00 Uhr) Nordirland auf uns. Zwar muss auch dieses Spiel erst einmal gespielt werden (ich weiß, ich füttere noch einmal das Phrasenscheinchen), aber letztendlich wäre alles andere als ein Sieg gegen Nordirland eine herbe Enttäuschung.
Rechnen wir kurz zusammen … drei Spiele mit drei Siegen, das würde den ersten Platz in Gruppe C bedeuten. Das nächste Spiel der deutschen Mannschaft würde dann also auf jeden Fall am Sonntag, den 26. Juni um 18.00 Uhr in Lille stattfinden.

Es wäre aus mehreren Gründen gut, wenn Deutschland möglichst als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen würde. Erstens würde man noch einmal in Lille spielen, also in einem Stadion, das man aus dem Spiel gegen die Ukraine schon kennt und zweitens würde im Achtelfinale ein Gruppendritter aus der Vorrunde warten, also ein vom Papier her möglichst schwacher Gegner. Sehr gut möglich übrigens, dass dieser Gegner Russland heißen könnte. Da ab dieser Runde ja im K.-o.-System weitergespielt wird, gehen wir also davon aus, dass das Team um Bundestrainer Joachim Löw jedes Spiel gewinnt. Dann würde das nächste Spiel das Viertelfinale am Samstag, den 2. Juli um 21.00 Uhr in Bordeaux sein.

Ab jetzt wir es haarig

In diesem Viertelfinale würde der erste richtig harte Brocken auf das deutsche Team warten. Es könnte sehr gut sein, dass dieser harte Brocken die Mannschaft aus Portugal wäre. Wir haben ja gesagt, dass wir es uns einfach machen und mit lauter Siegen rechnen, also zieht Deutschland ins Halbfinale ein. Dieses Halbfinale findet am Donnerstag, den 7. Juli um 21.00 Uhr in Marseille statt. Und weil es logisch ist, dass die Gegner nicht leichter werden, spricht einiges dafür, dass in diesem Halbfinale Italien aus dem Weg geräumt werden müsste. Nach dieser, zugegebenermaßen, richtig schweren Aufgabe, ist es dann aber auch fast geschafft. Nur noch das Finale am Sonntag, den 10. Juli um 21.00 Uhr in Saint-Denis bei Paris trennt uns jetzt noch vom Titel. Und wer wartet auf uns in diesem Finale? Richtig, Spanien! Wie dieses Spiel dann ausgeht, das überlasse ich jetzt Ihrer eigenen Fantasie.

Deutschland Spielplan zur EM 2016 - Deutschland Gruppenerster

Datum Mannschaft1-Mannschaft2
26.06., 18 UhrAchtelfinaleDeutschland -Gruppendritten A,B,F
02.07. 21 UhrViertelfinaleDeutschland -Sieger Spiel 1.Grp-E/ 2.Grp D
07.07. 21 UhrHalbfinaleDeutschland -?
10.07. 21 UhrFinaleDeutschland -?

Deutschland ist nur Platz 2 in der Gruppe C

Das wäre also der glatte Durchmarsch ins Finale gewesen. Es könnte natürlich auch anders laufen. So nämlich, dass in der Gruppenphase der Wurm drin ist und es nur für Platz zwei reicht. Ein Beinbruch wäre das nicht, denn auch die Gruppenzweiten kommen automatisch ins Viertelfinale. Als Zweiter der Gruppe C würde Deutschland im Viertelfinale am Samstag, den 25. Juni um 15.00 Uhr in St-Etienne auf den Zweiten der Gruppe A treffen. Die Schweiz, Albanien oder Rumänien wäre das, denn ich gehen fest davon aus, dass Frankreich als Gastgeber diese Gruppe gewinnen wird. Um nicht ganz anonym zu bleiben, lege ich mich jetzt einfach mal ganz kess auf die Schweiz als Achtelfinalgegner fest. Das nächste Spiel würde die deutsche Mannschaft dann im Viertelfinale nach Marseille führen. Anpfiff wäre am Donnerstag, den 30. Juni um 21.00 Uhr. Als Gegner tippe ich in diesem Falle auf England. Und jetzt wird es spannend. Im Halbfinale am Mittwoch, den 6. Juli um 21.00 Uhr würde dann Spanien warten. Spanien dürfte also hoffen, dass Deutschland seine Gruppe gewinnt und nicht diesen Weg einschlagen muss, denn für Spanien wäre hier Endstation und im Finale würde Portugal auf uns warten.

Deutschland Spielplan zur EM 2016 - Deutschland Gruppenzweiter

Datum Mannschaft1-Mannschaft2
25.06. 15 UhrAchtelfinaleDeutschland -2.Grp. A
30.06. 21 UhrViertelfinaleDeutschland -1. Grp. D /Dritter BEF
06.07. 21 UhrHalbfinaleDeutschland -?
10.07. 21 UhrFinaleDeutschland -?

Auch wenn es nicht läuft könnte es laufen

Da aller guten Dinge ja bekanntlich drei sind, gibt es aber noch einen weiteren Weg, den „La Mannschaft“ einschlagen könnte. Wenn es in der Gruppenphase so gar nicht rund laufen würde, würde das noch immer nicht das sichere Ende bedeuten müssen. Die Vier besten Drittplatzierten der Vorrundengruppen schaffen es nämlich auch noch ins Achtelfinale. Sollte es so kommen, dann würde entweder am Samstag, den 25. Juni um 18.00 Uhr der Sieger der Gruppe B oder einen Tag später um 15.00 Uhr der Sieger der Gruppe A, also entweder England oder Frankreich auf uns warten. Dass diese Variante die schlechtest denkbare wäre, darüber sind wir uns sicherlich alle einig. Es zeigt aber, dass wir auch dann noch ganz fest die Daumen drücken müssen, wenn es zu Beginn des Turniers noch nicht wirklich gut laufen sollte.