Fußball heute: EM 2016 Finale & alle EM 2016 Ergebnisse * EM Livestream ARD * Fußball TV Spielplan heute
Portugal
1:0 Verl.
Frankreich Letztes Länderspiel: SO. 10.07.2016, 21 Uhr - EM Finale
| Alle EM-Trikots 2016

EM-Kader von Polen vorgestellt

Mit Spannung wurde die Nominierung des vorläufigen Kaders bestehend aus 28 Mann für Polen erwartet. Die Polen haben eine starke Qualifikation hingelegt und Adam Nawalka hatte dementsprechend eine große Auswahl. Einige Überraschungen gab es dennoch bei der Nominierung, denn Sebastian Mila als auch Lukasz Szukala wurden von dem Coach nicht berücksichtigt. Naturgemäß ist jedoch Stürmerstar Robert Lewandowski vom FC Bayern München dabei. Wir sagen dir, wer bei der EM 2016 im Trikot von Polen auflaufen wird.

Polens Adam Nawalka benennt seinen Kader für die EM 2016. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
Polens Adam Nawalka benennt seinen Kader für die EM 2016. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Lewandowski soll die polnische Mannschaft bei der EM 2016 in Frankreich führen und unterstreichen, dass die Polen den Außenseiterstatus zu Unrecht innehaben. Obgleich Robert Lewandowski als Top-Torschütze der Polen herausstach, so ist die Nichtberücksichtigung von Sebastian Mila durchaus als große Überraschung zu werten. Mila erzielte im Qualifikationsspiel der Polen gegen Deutschland, welches im Oktober 2014 stattfand, den enorm wichtigen Treffer zum 2:0, zuletzt jedoch war der Spieler komplett außer Form. Ebenfalls überraschend ist die Nominierung von Pawel Dawidowicz, da der Verteidiger bei seinem Club Benfica Lissabon noch nicht einen einzigen Pflichtspieleinsatz hatte.

Polen spielt in Gruppe C gegen Deutschland, die Ukraine und Nordirland.

Polens vorläufiges Aufgebot für die UEFA EURO 2016

Tor: Artur Boruc (Bournemouth), Lukasz Fabianski (Swansea City), Wojciech Szczesny (Roma), Przemyslaw Tyton (Stuttgart)

Abwehr: Thiago Cionek (Palermo), Pawel Dawidowicz (Benfica), Kamil Glik (Torino), Artur Jedrzejczyk (Legia Warszawa), Michal Pazdan (Legia Warszawa), Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund), Maciej Rybus (Terek Grozny), Bartosz Salamon (Cagliari), Jakub Wawrzyniak (Lechia Gdansk)

Mittelfeld: Jakub Blaszczykowski (Fiorentina), Kamil Grosicki (Rennes), Tomasz Jodlowiec (Legia Warszawa), Bartosz Kapustka (Cracovia), Grzegorz Krychowiak (Sevilla), Karol Linetty (Lech Poznan), Krzysztof Maczynski (Wisla Kraków), Slawomir Peszko (Lechia Gdansk), Filip Starzynski (Zaglebie Lubin), Pawel Wszolek (Verona), Piotr Zielinski (Empoli)

Sturm: Robert Lewandowski (Bayern München), Arkadiusz Milik (Ajax), Artur Sobiech (Hannover), Mariusz Stepinski (Ruch Chorzów)