Transfer: Paul Pogba für 114 Mio. EUR nach Manchester City

Frankreichs Paul Pogba (L) gegen Sami Khedira beim WM 2014 Viertelfinale im Maracana Stadium von Rio de Janeiro am 4.Juli 2014. AFP PHOTO / PEDRO UGARTE
Frankreichs Paul Pogba (L) gegen Sami Khedira beim WM 2014 Viertelfinale im Maracana Stadium von Rio de Janeiro am 4.Juli 2014. AFP PHOTO / PEDRO UGARTE

Im Sommer bei der WM 2014 wirbelte er im französischen Nationaltrikot gegen Deutschland im Viertelfinale, nun stand er mit Juventus Turin im Champions League Finale – und verlor beide Spiele. Doch anscheinend verlor Paul Pogba nicht im Transfer-Poker! Für 114 Mio. EUR soll er nun aus Italien wechseln zum Premiere League Spitzenclub Manchester City. Es wäre der teuerste Transfer aller Zeiten, noch teurer als CR 7 oder Ibrahimovic. Mit seinen 22 Jahren winkt Pogba nun ein Rekordgehalt von 92 Mio. EUR bis 2020.

Laut der italienischen Sportzeitung „Corriere dello Sport“ soll Manchester City bereit sein 114 Mio Euro für den Mittelfeld-Star von Juventus Turin zu bezahlen. Ihm winkt ein Vertrag bis 2020 mit 92 Mio Gehalt. Damit wäre er der teuerste Spieler aller Zeiten und würde Reals Superstar Cristiano Ronaldo (30) ablösen. Damals flossen 94 Mio. EUR von Manchester United zu Real Madrid. Auch für den Waliser Gareth Bale zahlte Real Madrid knapp 90 Mio. EUR.

Der 22jährige Mittelfeldspieler verdient derzeit lediglich 4,5 Mio. EUR im Jahr – nun könnte Juventus Turin ihn ziehen lassen und diese Rekordsumme kassieren.


Add Comment