Fußball heute: EM 2016 Finale & alle EM 2016 Ergebnisse * EM Livestream ARD * Fußball TV Spielplan heute
Portugal
1:0 Verl.
Frankreich Letztes Länderspiel: SO. 10.07.2016, 21 Uhr - EM Finale
| Alle EM-Trikots 2016

EM 2016 Tickets für Frankreich buchen – so geht es

"Super Victor", das Maskottchen der EM 2016. AFP PHOTO / DENIS CHARLET
„Super Victor“, das Maskottchen der EM 2016. AFP PHOTO / DENIS CHARLET

Nachdem die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich abgeschlossen ist beginnt nunmehr für Fans eine richtig spannende Phase. Zunächst werden am Samstag den 12.11.2015 die Gruppen der EM ausgelost und anschließend beginnt am Montag den 14.12.2015 um 12 Uhr Mittags mitteleuropäischer Zeit der Vorverkauf von rund 800.000 Tickets für die Spiele aller 24 Mannschaften. Wer jetzt jedoch denkt, dass diese Tickets gut und reichlich vorhanden sind und einfach bei den Vorverkaufsstellen erworben werden können, der sieht sich getäuscht.

Auslosung der EM 2016 Tickets

Bis zum 18. Januar 2016 hat jeder Fan der teilnehmenden Mannschaft die Chance, seine Bewerbung auf die begehrten Tickets abzugeben. Die Nachfrage wird natürlich entsprechend hoch sein und um Punkt 12 Uhr mitteleuropäischer Zeit des besagten 18. Januar 2016 endet der Verkauf. Die letzte Chance wird somit der Morgen des 18. Januar 2016 sein. Eine Praxis, die bereits bei vorherigen Turnieren in dieser Form durchgeführt wurde und die von vielen Stellen als nicht unbedingt glücklich angesehen wird, zumal der DFB auf diese Praxis eingewirkt hat. Obgleich es merkwürdig erscheint, so gibt es für die Fans durchaus Bedingungen bei der Kartenbestellung.

Was kosten die EM-Tickets bei der UEFA?

EM 2016 EröffnungsspielGruppenphase - Achtelfinale
Kategorie 4: 75 €Kategorie 4: 25 €
Kategorie 3: 195 €Kategorie 3: 55 €
Kategorie 2: 395 €Kategorie 2: 105 €
Kategorie 1: 595 €Kategorie 1: 145 €
EM 2016 ViertelfinaleEM 2016 Halbfinale
Kategorie 4: 45 €Kategorie 4: 65 €
Kategorie 3: 85 €Kategorie 3: 165 €
Kategorie 2: 135 €Kategorie 2: 295 €
Kategorie 1: 195 €Kategorie 1: 495 €
EM 2016 Endspiel
Kategorie 4: 85 €
Kategorie 3: 295 €
Kategorie 2: 595 €
Kategorie 1: 895 €

Wie bekomme ich eine EM-Karte?

Zunächst erst einmal muss der Fan auf dem Portal der EURO2016.com ein Konto anlegen. Selbstverständlich können bereits bestehende Konten weiter genutzt werden. Aus dem entsprechenden Angebot der jeweiligen Kategorie kann der Fan dann einen ganz bestimmten Tickettyp auswählen. Die vorhandenen Ticketangebote sind durchaus weit gefächert, was für den Fan durchaus positiv ist. So können beispielsweise Einzeltickets für ein ganz bestimmtes Stadion als „Follow my team“ – Option bestellt werden, die sowohl für die Vorrunden- als auch für die KO-Spiele gelten. Für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen gibt es auch barrierefreie Tickets mit einem entsprechend erleichterten Zugang zum Sitzplatz sowie spezielle Tickets für Rollstuhlfrage. Es ist stark davon auszugehen, dass die Nachfrage das vorhandene Kontingent übersteigen wird, daher werden von den einzelnen Teams weitergehende Richtlinien veranschlagt.

Ein riesiges Fußballtrikot von Deutschland bei der EM 2012 - für solche Aktionen ist der Fanclub Deutsche Nationalmannschaft bekannt. AFP PHOTO / DAMIEN MEYER / AFP / DAMIEN MEYER
Ein riesiges Fußballtrikot von Deutschland bei der EM 2012 – für solche Aktionen ist der Fanclub Deutsche Nationalmannschaft bekannt. AFP PHOTO / DAMIEN MEYER / AFP / DAMIEN MEYER

Wenn schon Fan, dann bitte auch richtig

Bei vergangenen Turnieren war es jedem Fan möglich, sich auf ein Ticket der Mannschaft zu bewerben. Diese Praxis gehört der Vergangenheit an. Der DFB hat die Tickets ausschließlich auf die Mitglieder des Fan Clubs Nationalmannschaft vorbehalten, der allein schon eine Mitgliederstärke von 55.000 Mitgliedern aufweist. Kritiker bemängeln, dass der DFB auf diese Weise die begehrten Tickets zum Anlass nimmt, seine eigene Kasse durch neue Mitglieder aufzubessern. Eine Mitgliedschaft im Fan Club Nationalmannschaft kostet dem neuen Mitglied eine Aufnahmegebühr in Höhe von zehn Euro sowie 30 Euro jährlich. Die Tickets werden jedoch erst zum Ende Januar im Jahr 2016 an die glücklichen Fans vergeben, daher werden vorab zwei Jahresbeiträge fällig. Dies kostet den Fan 70 Euro zuzüglich des Ticketpreises. Die reinen Ticketpreise an sich bewegen sich mit Preisspannen von 25 bis 55 Euro durchaus im moderaten Rahmen, einzig der auserlesene Kreis der Fans sorgt für Kritik, so z.B. beim ZDF und der Frankfurter Rundschau.

Der DFB ist jedoch nicht der einzige Verband, der dieses sogenannte Koppelgeschäft mit den Karten für sich nutzt. Auch Gastgeber Frankreich sowie Wales, England und Belgien verfahren bei dem Ticketverfahren durchaus ähnlich.