Fußball heute: EM 2016 Finale & alle EM 2016 Ergebnisse * EM Livestream ARD * Fußball TV Spielplan heute
Portugal
1:0 Verl.
Frankreich Letztes Länderspiel: SO. 10.07.2016, 21 Uhr - EM Finale
| Alle EM-Trikots 2016

Deutschland will vorzeitig gegen Polen das Achtelfinalticket lösen

Nach dem Auftaktsieg gegen die Ukraine kommt am Donnerstagabend die nächste Schwerstarbeit für das DFB-Team in der Gruppe C. Mit Bayern-München-Angreifer Robert Lewandowski kommt eine polnische Mannschaft, die ebenfalls im Auftaktspiel durch einen 1:0-Sieg über Nordirland genug Selbstvertrauen getankt haben.

aufstellung-deutschland-frankreich-750x499

Skhodran Mustafi, der im Auftakt-Match gegen die Ukrainer das Führungstor erzielte, muss vermutlich gegen Polen auf der Ersatzbank einen Platz einnehmen. Denn Bayern Münchens Neuzugang Mats Hummels scheint wieder fit zu sein und könnte von Beginn an spielen. Schließlich haben die Polen mit Lewandowski einen Weltklasse-Stürmer in den Reihen und dieser muss über die 90 Minuten in den Griff bekommen werden. Hummels hat es bereits in der Bundesliga mehrfach bewiesen, dass er es kann. Dennoch gab Bundestrainer Joachim Löw an, dass der Einsatz des 27-jährigen Verteidigers nur bei hundertprozentiger Einsatzfähigkeit in Frage käme: „Sollte er irgendwelche Probleme haben oder sich nicht hundertprozentig fit fühlen, werde ich kein Risiko eingehen“, erklärte Löw. Aber auch dessen Nationalmannschaftskollege und künftiger Bayern-Partner Jerome Boateng machte gegen die Ukraine ein starkes Spiel. Eigentlich sollte es in der Verteidigung keine all zu großen Probleme geben.

Die nächste große Frage ist, wer im Angriff der DFB-Elf auflaufen wird. Mit Mario Gomez und Mario Götze stehen dem Bundestrainer gleich zwei Weltmeister zur Verfügung. Zuletzt entschied sich der 56-Jährige für Götze, der gegen die Ukraine eine ordentliche Partie ablieferte: „Es hängt dann auch manchmal von meinem Bauchgefühl ab“, verriet Löw und ließ die Diskussion um die Stürmerfrage weiterhin offen.

Bei Polen wird erwartet, dass sie mit derselben Elf wie auch gegen Nordirland spielen. Das Spiel wird ab 21 Uhr live vom ZDF live übertragen. Oliver Schmidt hat die Ehre die Begegnung live moderieren zu dürfen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Deutschland (4-2-3-1): Neuer – Höwedes, Hummels, Boateng, Hector – Kroos, KhediraMüller, Özil, Draxler – Götze.

Polen (4-4-1-1): Szczesny – Piszczek, Glik, Pazdan, Jedrzejczyk – Blaszczykowski, Maczynski, Krychowiak, Kaputska – Milik – Lewandowski.