EM Gruppe A: Oranje darf jubeln

Dutch player Klaas-Jan Huntelaar celebrates after scoring during the Euro 2016 qualifying round football match between the Netherlands and Latvia at the Arena Stadium, on November 16, 2014 in Amsterdam. AFP PHOTO / JOHN THYS
Dutch player Klaas-Jan Huntelaar celebrates after scoring during the Euro 2016 qualifying round football match between the Netherlands and Latvia at the Arena Stadium, on November 16, 2014 in Amsterdam. AFP PHOTO / JOHN THYS

Ungemein wichtiger Sieg für die Elftal Truppe von Guus Hiddink, auch wenn es wieder einmal nicht glanzvoll war. Dem Bondscoach indes wird dieser Umstand relativ gleichgültig sein, da sich sein Team die Chancen auf eine erfolgreiche Qualifikation zur EM 2016 in Frankreich wahren konnte.

Späte Erlösung

Direkt nach dem Anpfiff war den Niederländern anzumerken, dass sie sich der Wichtigkeit dieser Begegnung bewusst waren. Oranje wollte, Oranje konnte allerdings nicht so Recht. In der ersten Halbzeit erspielte sich die Elftal zahlreiche Gelegenheiten, die sie jedoch ungenutzt liegen ließen. Es schien fast so, als würde Oranje wieder an sich selbst verzweifeln doch es war das Glück von Oranje, dass der Gastgeber Lettland in der Offensive überhaupt nichts zu Stande brachte. So ging es mit dem Stand von 0:0, der zu diesem Zeitpunkt enorm schmeichelhaft für Gastgeber war,  in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff zeichnete sich der gleiche Spielverlauf wie in der ersten Hälfte ab. Oranje war drückend überlegen und sollte sich in der 67. Spielminute in Person des eingewechselten Georginio Wijnaldum auch endlich belohnen. Der Führungstreffer des Europameisters von 1988 war hochverdient. Nur vier Minuten später durfte die Elftal wiedermals jubeln. Luciano Narsingh vollendete einen Angriff zum 2:0 in der 71. Spielminute.

Die Tabelle der Gruppe A

 TeamSpieleGUVToreDiff.Punkte
1Island Island1063115:031223
2Tschechien Tschechien1071219:14520
3Türkei Türkei1054113:09418
4Niederlande Niederlande1041517:14313
5Kasachstan Kasachstan1012707:18-115
6Lettland Lettland1005504:17-135

Obgleich das Team von Guus Hiddink nach wie vor nur auf dem dritten Rang der EM-Qualifikationsgruppe A rangiert, so war der Erfolg im Spiel gegen Lettland enorm wichtig. Mit nunmehr 10 Punkten und 13:6 Toren ist der Abstand auf die oberen Tabellenplätze nicht mehr unerreichbar. Tabellenführer Island konnte sein Heimspiel gegen Tschechien mit 2:1 gewinnen und hat sich die Konkurrenz ein wenig auf Abstand gehalten. Island hat nunmehr 15 Punkte und 14:3 Tore während Tschechien mit 13 Punkten und 12:8 Toren folgt. Der nächste Spieltag indes hat es gewaltig in sich, denn Tabellenführer Island reist zur Eltal während hingegen Tschechien Kasachstan empfängt. Wie wertvoll der Sieg vom 12.06.2015 für Oranje war, wird sich nach dem nächsten Spiel zeigen.


Add Comment