Stade des Lumieres in Lyon eröffnet

Foto von der Eröffnungsfeier am 9.Januar 2016 vor dem Fußballspiel zwischen Olympique Lyonnais (OL) und Troyes. AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK / AFP / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
Foto von der Eröffnungsfeier am 9.Januar 2016 vor dem Fußballspiel zwischen Olympique Lyonnais (OL) und Troyes. AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK / AFP / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK

Die französische League-1 Fußballmannschaft Olympique Lyon hat am 09.Januar ihr neues Stadion eingeweiht. Es ist das letzte nun fertig gestellte EM 2016 Stadion. Das Stade des Lumières in Décines-Charpieu nahe der Stadt Lyon wird bis zu 59.000 Zuschauer fassen und vier Vorrundenspiele sowie ein Achtelfinale und ein Halbfinale austragen. Nun wurde beim Spiel zwischen Olympique Lyon und dem ESTAC Troyes das neue Stadion feierlich eröffnet. Die Gastmannschaft siegte dabei mit 4:1. Vorangegangen war eine große Lasershow.

Baukosten: 480 Mio EUR

59.000 Zuschauer werden während der EM 2016 im neuen Stadion sitzen, wenn der EM-Ball rollt. Vor allem der Fußballknaller Belgien gegen Italien am 13.Juni 2016 wird die Statd in helle Aufregung versetzen. Doch zunächst war es ein langer Weg, bis das neue Stadion bezugsfähig war. Die Baukosten werden auf stattliche 480 Mio. EUR geschätzt, nachdem es Probleme mit dem Baustart gab. Denn schon 2008 dachte man an ein neues Stadion, die EM-Vergabe nach Frankreich festigte dann das Vorhaben. 2011 wurde Lyon mit dem neuen Stadion als EM-Stadion vorgestellt. Nachdem die Baugenehmigung schon Anfang 2012 vorlag, startete man allerdings erst im November 2013 mit dem Bau und stellte das neue Stadion in Rekordzeit fertig.

Doch man dachte in Lyon gleich weiter und baute zwei Hotels, einen Bürokomplex und einen kleinen Freizeitpark. Das trieb die Kosten erneut in die Höhe und es bleibt bis heute fraglich wer den Löwenanteil an den Baukosten tragen wird.

Das Klub-Maskottchen von Lyon - Foto von der Eröffnungsfeier am 9.Januar 2016 vor dem Fußballspiel zwischen Olympique Lyonnais (OL) und Troyes. AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK / AFP / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
Das Klub-Maskottchen von Lyon – Foto von der Eröffnungsfeier am 9.Januar 2016 vor dem Fußballspiel zwischen Olympique Lyonnais (OL) und Troyes. AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK / AFP / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK

Fakten zum Stade des Lumieres

  • Zuschauer: 59.000
  • Eröffnung: 09. Januar 2016
  • Teams: Olympique Lyon
  • Baukosten: 480 Millionen Euro

Welche EM 2016 Spiele finden in Lyon statt?

Neben vier Vorrundenspiele wird ein Achtelfinale und ein Halbfinale in Lyon gespielt.

Mo., 13. Juni 2016 um 21:00 Uhr Belgien – Italien

Do., 16. Juni 2016 um 18:00 Uhr Ukraine – Nordirland

So., 19. Juni 2016 um 21:00 Uhr Rumänien – Albanien

Mi., 22. Juni 2016 um 18:00 Uhr Ungarn – Portugal

So., 26. Juni 2016 um 15:00 Uhr Achtelfinale

Mi., 6. Juli 2016 um 21:00 Uhr Halbfinale

Zum kompletten EM 2016 Spielplan

Alle EM 2016 Stadien auf einer Karte


Add Comment